Veganes Catering

Foto eines Tellers mit Essen, Kartoffeln, grüne Bohnen, vegane Rouladen - Mögliche Auswahl für ein veganes CateringIst Euch ein veganes Catering für Eure Hochzeit schon ein mal in den Sinn gekommen, vielleicht weil Ihr selbst vegetarisch oder vegan lebt? Bei einer Hochzeit in Hamburg habe ich  veganes Catering von VeganXcooKing persönlich kennen gelernt – und das war ganz hervorragend!

Viele der dort servierten veganen Gerichte waren typischen Fleischgerichten nachempfunden, wie man sie auf einem Hochzeits-Bufett üblicherweise finden würde. Jedoch war alles ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt, also komplett vegan.

Selbst hartgesottene Fleischesser/innen haben von den veganen Hackbällchen und Steaks geschwärmt und der Kartoffelsalat war ein Traum.

 

Veganes Catering hat viele Vorteile

Teddy uns sein Team bereiten die Speisen komplett vegan zu – sie enthalten also nur pflanzliche Rohstoffe, keine tierischen Produkte. Ein sehr großer Vorteil ist es, dass alle anwesenden Vegetarier/innen und Veganer/innen alles essen können.

Genauso können aber auch alle muslimischen oder jüdischen Gäste alles essen, da veganes Essen grundsätzlich halal und koscher ist.

Mit einem Veganen Catering nehmt Ihr also Rücksicht auf mehrere Dinge gleichzeitig.

 

Überzeugt Euch in der Veganbar in Bremen

Teller mit Spargel, Kartofflen und Sosse - veganes CateringIhr könnt ganz einfach und unverbindlich probeessen, wenn Ihr die Veganbar in Bremen-Findorff besucht (ist fußläufig vom Bremer Hauptbahnhof aus erreichbar). Dort gibt es eher typische Imbiss-Gerichte und Burger, aber ihr bekommt schon mal eine Idee vom guten Geschmack und von der liebevollen Zubereitung der Speisen.

 

 

 

 

 


 

zurück zu Musik – Deko – Kerzen